Objekt: Sporthalle in Teufen (CH)
Unternehmer: Blumer AG
Bearbeitungsmaschine: Lignamatik
Bauzeit: Anfang der 90er Jahre

An den unterspannten Lignaturelementen sind an jedem Ende 2 Bohrungen mit unterschiedlicher Ausrichtung angebracht. Da die Bohrtiefe über 1,0m beträgt, konnten mit der Lignamatik nur Eintritt und Austritt auf eine Tiefe von ca. 40 cm vorgebohrt werden. Der Rest wurde von Hand nachgearbeitet.
 
klick um zu vergrössern
Zurück