Objekt: Eissporthalle in Telfs (A)
Unternehmer: Holzbau Saurer GmbH (A)
Bearbeitungsmaschine: Lignamatik
Bauzeit: August 1999

Das Kuppelfachwerk mit elliptischen Grundriß besteht aus 74 verschiedenen Knoten mit 248 Einzelstäben.
Für die Verbindung Stab – Knoten sind an jedem Stabende Bohrungen für Stabdübel (BSB), Schlitze für das Schlitzblech und Nuten für das Knotenblech angebracht.
Da jeder Stab mit einem anderen Winkel auf den Knoten trifft, müssen auch alle Bohrungen , Schlitze und Nuten mit unterschiedlichen Winkel ausgeführt sein. Damit in der Arbeitsvorbereitung nicht alle Bearbeitungen für die vielen Stäbe konstruiert werden mußten, wurde ein Programm erstellt, das aufgrund der Knoten- und Stabnummer die kompletten Bearbeitungsschritte jeden Stabes für die Lignamatik berechnete.

klick um zu vergrössern

klick um zu vergrössern

klick um zu vergrössern
Zurück